Blumen blühen aus Muffinförmchen…

Hallo erstmal!

Heute gibts eine farbenfrohe Bastelei aus Alltagsmaterialien. Wahrscheinlich hast du schon alles daheim, wenn nicht gibt es die Materialien bei Interspar, Merkur und Co.

Du brauchst:

  • Muffinförmchen am liebsten die bunten
  • Strohhalme
  • Klammermaschine
  • Schere
  • ev. Kleber, (Seiden-) Papierkugerl und Stifte für unterschiedliche Blumen-Variationen.

Als ersten Schritt schneidest du 2 Muffinförmchen rund herum bis zum „Boden“ mehrmals ein. Sie schauen dann aus wie eine Sonne. Danach kannst du mit der Klammermaschine die beiden Förmchen und einen Strohhalm dazwischen zusammenklammern. Wenn du einen 2. Strohhalm in der Hälfte knickst kannst du ihn als Blatt unten an den Stängel tackern.
Die Blüte kannst du dann noch mit Papierkugerln bekleben oder du hast sie schon vorher bunt bemalt.
Viel Spaß beim „Gärtnern“.

Morgen gibt es passen zu unseren Blumen das Lied „Ich lieb den Frühling“ mit echten Gebärden aus der Österreichischen Gebärdensprache.
Alles Liebe

Cornelia

Entspannter Geist?

Entspannter Geist?

Entspannung ist das Zauberwort für eine leichte Geburt. Wie du dich auch in Corona-Zeiten entspannen kannst und Stabilität in dein Leben holst.

Leave a Reply

Your email address will not be published.